Herzlich willkommen beim Sportverband Haan e.V. Postfach Rathaus * 42781 Haan
Herzlich willkommen beimSportverband Haan e.V. Postfach Rathaus * 42781 Haan

Sportverband sagt "Nein" zu Nutzungsgebühren für Sportstätten

1.      Die  Haaner Sportvereine erbringen eine riesige Leistung

         für die über 8.000 Vereinsmitglieder (ca.26 % der Einwohner).

In einer umfangreichen Dokumentation Das Ehrenamt - Wertschöpfung und Wertschätzung“  aus dem Jahre 2015 (Homepage des Sportverbandes Haan: www.sv-haan.info“) hat der Vorsitzende des Sportverbandes detailliert dargestellt, was die Haaner Sportvereine leisten.

Die ermittelte Wertschöpfung beträgt für die 18 Vereine rund 2,833 Millionen Euro jährlich.

Der  größte Aufwand liegt bei Kindern und Jugendlichen, die eine besondere personelle und qualifizierte Betreuung benötigen. Hiervon sind rund 3.200 junge Haaner Sportler betroffen, d.h.  40% der Vereinsmitglieder.

Die Sportabzeichen-Aktion des Sportverbandes Haan wird mit großem ehrenamtlichen Engagement durchgeführt.

 Über 800 Sportabzeichen erwerben jährlich Vereinsmitglieder Schüler und Nichtmitglieder und bringen die Stadt Haan auf den 3.Rang der 10 kreisangehörigen Städte und bei den Familiensportabzeichen sogar auf Platz 1.

Für Kindergartenkinder Minisportabzeichen „Lott Jonn“ mit dem Kreisgesundheitsamt ME und dem  Ausrichter Sportverband Haan und Haaner TV

Im Jahr 2017 in Eigenregie in Haan und Gruiten.

Überregionale sportliche Leistungen werden im Rahmen der beschränkten -finanziellen- Haaner Möglichkeiten dennoch erzielt.

  • Die Cheerleader des Haaner TV wurden bei den Deutschen Meisterschaften Sieger und Titelträger und mit der 2. Mannschaft Gewinner der Bronzemedaille.
  • Junge Leichtathleten des Haaner TV errangen in der Mannschaft von Bayer Leverkusen ebenfalls den Deutschen Meistertitel. Die 11/12-Jährigen den Nordrhein-Meistertitel im Mehrkampf. Dazu erzielten zahlreiche junge Athleten und Athletinnen Titel und vordere Platzierungen bei den Bergischen-  (Regions-) Meisterschaften.
  • Die Tischtennisspieler des Haaner TV errangen bei den Deutschen Meisterschaften den 3. Platz in ihrer Altersklasse.
  • Die Handballer der DJK Unitas (1.Herren Oberliga, 2.He. und Damen Verbandsliga) und die Handballer  des Haaner TV  (1. He. und 1. Da. Landesliga) und weibliche Jugend 3 Mannschaften (Regionalliga und Oberliga).
  • Landesmeister wurden die Senioren des Haaner Schützenvereins.
  • In der Landesliga spielen Volleyballer des Haaner TV.
  • Die Turnerinnen und Turner des Haaner TB und die Trampolinturner des Haaner TV turnen auf Landesebene.

Jüngste Auszeichnungen für Haaner Vereine

  • Seit einigen Jahren werden die Handball Jugendmannschaften des Haaner TV mit dem Winfried-Arnold-Preis des Handballkreises Solingen als Verein mit der besten Jungendförderung ausgezeichnet.
  • Die Fußball-Jugendabteilung der SSVg06 Haan wurde nach 2014 auch 2016 mit dem Preis Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ausgezeichnet.
  • Die Leichtathleten des Haaner TV sind aufgrund ihrer Nordrheinmeisterschaft beim Jochen-Appenrodt-Pokal 2016 im nächsten Jahr die Ausrichter der Meisterschaft für 16 Vereine aus dem Rheinland in Haan.

Die Sportvereine beteiligen sich bei öffentlichen Veranstaltungen und gestalten Programmpunkte

  • Kinderkarneval, Brunnenfest, Friedrichstraßenfest, Bürgerfest, Haaner Sommer, Friedensheimfest und Weihnachtstreff.
  • Der Sportverband führt die jährlichen  Sportabzeichen Verleihungen durch und organisiert mit dem Schul-/Sportamt alle 2 Jahre die Sportlerehrung.
  • Auch war der Sportverband beim Tag der Ehrenamtlichen 2013 als Initiator und     Programmgestalter, bei von der Stadt-Sparkasse Haan organisierten und finanzierte Veranstaltung mit ca. 400 Gästen, beteiligt.

Vereinseigene Sportanlagen unterhalten

  • der Haaner TV (Turnhalle mit Sportraum und CityFit),
  • der Haaner Schützenverein mit seiner Schießanlage und Vereinsheim,
  • die zwei Tennisclubs Haan und Gruiten
  • und die beiden kleinen Anglervereine.

Sie alle investieren mit Eigenmitteln oder Krediten ihre Sportstätten und tragen auch die      Betriebskosten.

 

2.     Rücksichtnahmen auf den städtischen Haushalt

Die gegenwärtige Situation des städtischen Haushalts ist für die Sportvereine nicht neu.

Bis Ende er 90er Jahre gab es von der Stadt Haan mehrere Zuschussarten, die aufgrund der

damaligen Haushaltssituation gestrichen wurden.

Pro Jahr gab es:

  • 425,  DM für jeden Sportverein
  • 5,- DM für jedes Vereinsmitglied
  • 9,- DM für jedes Vereinsmitglied bis 21 Jahre

Zuschüsse zum Leistungssport bei Teilnahme an

  • Deutschen Meisterschaften (60,- DM je TN)
  • Westdeutschen Meisterschaften (30,- DM je TN),
  • Regionalmeisterschaften (10,- DM je TN)

  • 26.000 DM Zuschüsse für Vereine mit eigenen Sportanlagen Haaner TV; Haaner TB, Gruitener TC, Schützenverein und 2 Anglervereine
  • Die oben genannte Zuschussstreichung für die Sportlerehrung, ca. 1.000 DM

Verblieben ist nach einer weiteren Kürzung von 10% der Zuschuss seit 2012 je Kind/Jugendlicher ein Betrag von 5,05 € jährlich.

3. Einschränkungen für den Sportbetrieb der Vereine

Der Sportbetrieb wurde in den letzten Jahren erheblich eingeschränkt durch die Schließung

  • Hallenbad Gruiten
  • Gymnastikhalle Blücherstraße
  • Turnhalle Bachstraße

  • Abtretung der Nachmittagsstunden für die  Ganztagsschule und OGS in den 4 Turnhallen (Don Bosco, Diekerstraße, Bollenberg, Gruiten) und in der Sporthalle Steinkulle bis 16.30 Uhr. Hiervon sind besonders die Kinder von 2 bis 10 Jahre betroffen.Die Zahl der Kinder in dieser Altersgruppe ist um 200 Kinder in den Vereinen geschrumpft.
  • Die Belegung der Sporthallen Steinkulle und Adlerstraße über Monate als Notunterkünfte für Flüchtlinge war eine beträchtliche Einschränkung. Die Sportvereine unter Leitung des Sportverbandes hatten in dieser Situation eigenständig einen eingeschränkten Sportbetrieb organisiert. Die Vertreter des Sports haben sich    solidarisch verhalten und so gehandelt, dass sich kein extremistisches Gedankengut  ausbreiten konnte.

4.     Die Wertschätzung durch die Stadt Haan liegt auf einem ganz niedrigen Niveau.

In den 90er Jahren gab es eine Sportlerehrung durch die Stadt Haan, die aus Haushaltsmitteln finanziert wurde. 1999 wurde diese Position von der Politik gestrichen, dann wieder aufgenommen und 2012 erneut gestrichen.

Nur durch die Spende der SSK Haan konnten die Ehrungen wieder durchgeführt werden, auch für den Personenkreis der Ehrenamtler im Sport.           

 

Streichung der Haushaltsposition für die Veranstaltung „Tag der Ehrenamtler“ 2012.

Hiervon sind nicht nur die Ehrenamtler der Sportvereine betroffen sondern rund 400 Ehrenamtler aus allen Haaner Gesellschaftsbereichen insbesondere Sport, Kultur, Soziales, Kirchen, Freizeit.

Was wäre die Stadt Haan ohne den großartigen selbstlosen Einsatz bei den öffentlichen         Veranstaltungen oder privaten Gegebenheiten?

Nur dem finanziellen  und personellen Engagement der SSK Haan war es zu verdanken, dass 2013 der „Ehrenamtstag“ stattfand.

 

„Die Ehrenamtler sind die Sterne in unserer Gesellschaft.

So, wie Sterne am Himmel über Jahrhunderte die Wegweiser für die Seefahrer,

Reisenden und Karawanen waren,

so sind die Ehrenamtler in ihren  vielfältigen Funktionen

Orientierung und Anziehungspunkte für viele Bürgerinnen und Bürger!“

                                                                                                                                              Zitat von Herbert Raddatz   

    

 

Die Erhebung einer Sportstättennutzungsgebühr durch die Stadt Haan schwächt die Leistungskraft der Sportvereine und wirkt sich demotivierend auf das großartige Engagement der vielen Ehrenamtler aus! 

Erfolgreiches Seminar

Das vom Sportverband Haan und dem Kreissportbund Mettmann organisierte Seminar „Vereinsrecht, Vereinsbuchführung, Steuerrecht, Sponsoring und Versicherungen“ im Seminarraum des Haaner Turnvereins war mit 23 Teilnehmern aus Haan (7 Teilnehmer) und weiteren 6 Städten aus der Region bestens besucht.

Der Referent des Landessportbundes NRW Dietmar Fischer, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Zog mit seinen Ausführungen die Zuhörer in seinen Bann, denn die Pflichten und natürlich die Rechten eines Vereinsvorstandes wurde detailliert dargestellt und kommentiert. Natürlich wurden die wesentlichen Grundzüge einer Vereinssatzung betrachtet und die sich daraus ergebende Gemeinnützigkeit. Anhand von Beispielen erläuterte Fischer die dringende Notwendigkeit einer geordneten Buchführung nach den Richtlinien der Finanzbehörden. Schon die Trennung der einzelnen Geschäftsvorgänge, in die für einen Sportverein notwendigen vier Geschäftsbereiche: Ideell, Sportbetrieb, Vermögensverwaltung und Geschäftsbetrieb ist für Newcomer in der Vorstandsarbeit ein schwieriges Gebiet. Schon die Tatsache, dass der Verkauf von Speisen und Getränken, Werbung für Unternehmen und Dienstleister auf  Trikots, an Banden und auf Vereinsmitteilungen mit Inseraten steuerlich in der Buchhaltung besonders ausgewiesen werden müssen.

Natürlich sind auch die Ausgaben für Mitarbeiter, Trainer, Übungsleiter, Helfer und Betreuer besonders zu beachten. Auch der Versicherungsschutz mit seinen Arten bei der Sporthilfe e.V und der Verwaltungs- Berufsgenossenschaft sind zu beachten.

Aus den vorgenannten Themen ergab ich ein regelrechtes Frage- und Antwortspiel zwischen den Teilnehmern und Dietmar Fischer.

Für die Führungskräfte aus den Vereinen wurde auch der Weg aufgezeigt, wie man Antworten auf unvorbereitete Situationen im Verein bekommt, denn sie können die Hotline des LSB-NRW, das „Vereins-, Informations- Beratungs- und Schulungs-System (VIBSS)“ in Anspruch nehmen.

Diese Beratung des LSB-NRW, Tel. 0203 7381-777  und E-Mail: vibss@lsb-nrw.de
ist kostenfrei. Zusätzlich bietet der LSB auch kostenblose Vereinsseminare vor Ort bei den Vereinen an.  Diese Chance sollten sich die Vereine nicht entgehen lassen.

„EHRENAMT IN SPORTVEREINEN; SEINE WERTSCHÖPFUNG UND WERTSCHÄTZUNG

Der Vorsitzende des Sportverbandes Haan e.V. hat seine DOKUMENTATION: „EHRENAMT IN SPORTVEREINEN; SEINE WERTSCHÖPFUNG UND WERTSCHÄTZUNG erneuert.

Diese ist unter dem Punkt Ehrenamt zu sehen und steht als pdf zum Download bereit.

Erfolgreiche Sportlerehrung

Eine erfolgreiche Veranstaltung hatte man am 10.01.2015 mit der Sportlerehrung von erfolgreichen Sportlern und Mannschaften aus der Gartenstadt. Herbert Raddatz moderierte die Ehrung und Bürgermeister Knut vom Bovert übergab die Urkunden. Anwesend waren ca. 150 Personen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern der Veranstaltung recht herzlich bedanken.

Bilder der Veranstaltung seht ihr hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverband Haan e.V.